Kanzelaltar

Kanzelaltar von Wolfgang Adam Knoll aus Hof im Jahre 1742 gefertigt.

Inschrift auf der Rückseite des Altaraufbaus: "Heinrich Matthäus Lohe und Heinrich Samuel Lohe Beyde priviligirte Kunst - Mahler zu Hoff haben diesen Altar und gantze Kirche staffirt und gemahlt."

Die Darreichung des Abendmahles am Altartisch und die Verkündigung von Gottes Wort von der Kanzel, sind das Zentrum eines evangelischen Gottesdienstes. Der Kanzelaltar macht dies sichtbar, indem er Kanzel und Altar baulich miteinander verbindet. Die Kirchenmusik bringt Gottes Wort zum klingen. Sie ist deshalb ebenfalls unverzichbarer Bestandteil des evang. Gottesdienst. Aus diesem Grund ist in Marlesreuth die Orgel eng mit dem Altar verbunden. Sie steht auf der Empore hinter dem Altar. So ist alles, was zum Gottesdienst nötig ist, kompakt zusammengefasst.

Unten sehen sie die Gesamtansicht des Kanzelaltares. Im Untermenü "Bildergalerie Kanzelaltar" können sie interssante Details näher betrachten.

Kanzelaltar von Wolfgang Adam Knoll, 1742